Das Ensemble Megaphon erzählt Die Geschichte vom Soldaten

megaphone-logo

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

in dem Märchen Die Geschichte vom Soldaten lässt sich der Soldat auf einen gewagten Handel mit dem Teufel ein: Er tauscht seine geliebte Geige gegen ein Zauberbuch, verliert seine Braut, trinkt mit dem Teufel und erobert seine Geige zurück.Präsentiert werden die Geschehnisse um den unwirklichen Aufstieg des Soldaten in Zeichnungen und Animationen als poetische Videoprojektionen zu der großartigen Musik des russischen Komponisten Igor Strawinsky.

Im zweiten Teil ist das Auftragswerk Punctum Reditum der ukrainischen Komponistin Alla Zagaykevich zu hören, das sich mit den aktuellen Ereignissen in ihrer Heimat auseinandersetzt.

Die Geschichte vom Soldaten
am 11. März um 20.15 Uhr
im Kino im Künstlerhaus
Eintritt 12 € / erm. 10 €
VVK: Karten unter 0511/168-455 22 und
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Öffnungszeiten: Mo ? Fr, 12.00 ? 18.00 Uhr.
Die Abendkasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.
am 21. April um 19 Uhr
im KinderTheaterHaus
Eintritt 12 € / erm. 10 €
VVK: Karten unter 0511/81 69 81 und mail@kindertheaterhaus-hannover.de
Die Konzerte stehen unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters von Hannover Stefan Schostok.

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr.
Lenka Župková

Künstlerische Leitung Ensemble Megaphon

Impressum
Lenka Župková
künstl.Ltg. Ensemble Megaphon
Geschäftsführung Blickpunkte e.V.
Göttinger Str. 49
30449 Hannover
Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: VR: 201129
T. 0511.37353559
Email: info@blick-punkte.eu
www.ensemble-megaphon.com
www.blick-punkte.eu
Scroll to Top