Newsletter Ensemble Megaphon, August 2020

Liebe Freundinnen und Freunde unseres Ensembles,

wir hoffen diese Zeilen finden Sie und Euch gesund und trotz vieler Veränderungen und Einschränkungen hoffnungsvoll. Auch wir möchten unseren Beitrag leisten, dass diese Zeiten zwar sozial distanzierter aber nicht länger kulturärmer sind und freuen uns auf zwei sehr unterschiedliche Formate. Ende August gestalten wir– auf Einladung des Kinos im Künstlerhaus – mit Seiltänzerin ohne Netz einen zweiteiligen Abend mit einer szenischen Vertonung von Gedichten von Mascha Kaleko und einem Live-Soundtrack des Stummfilmklassikers Menschen am Sonntag von Robert Siodmak.

Im Rahmen von Zinnober laden wir dann zum ersten Teil unserer Konzertbegehungen in vier Galerien und an Kunstorten in Hannover ein. Den Anfang machen wir am 5. September im Atelier Block 16. BEWEGT! überträgt dabei seinen Titel ganz wörtlich auf Musiker*innen, Publikum und Kunst. Wir freuen uns auf klingende Spaziergänge und Exkursionen mit Ihnen und Euch.

SoundTRAX Open Air -Musik und Film im Sommerkino: Seiltänzerin ohne Netz
Fr. 28.8.2020 und Sa. 29.8.2020, jeweils 20:30 Uhr

Eintritt: 12 €/10 € erm.,  Kartenreservierung und -vorverkauf: 0511/168-45522, KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag – Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse.
Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.
Im Regenfall findet die Veranstaltung im Künstlerhaus statt.*

BEWEGT! – Konzert im Rahmen von Zinnober
5 September 2020 um 17 Uhr und um 18 Uhr (Dauer ca. 30 Min.)
Atelier Block 16 e.V
Edwin-Oppler-Weg 14, 30167 Hannover

Der Eintritt ist frei,  Bitte mit Vorab-Reservierungen unter blickpunkteverein@gmail.com

Weitere Informationen: www.ensemble-megaphon.com

Bis zu einem Wiedersehen hier oder dort noch sommerliche und gesunde Tage.

Herzlichst
Ihre
Lenka Zupkova
Künstlerische Leitung Ensemble Megaphon

Der Veranstalter verpflichtet sich zur Einhaltung aller Hygieneregeln, die zum Zeitpunkt des Konzertes in Kraft sind. Aufgrund dieser Bestimmungen haben alle Personen jederzeit einen Abstand von mindestens 1,50 m zu halten und vorhandene Abstandsmarkierungen auf dem Boden sind zu beachten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes entbindet nicht von der Abstandsregelung. Ein eigener Mund-Nasen-Schutz muss zur Veranstaltung mitgebracht werden.

Scroll to Top