Newsletter September 2014 – Aufbruch ins Freie

   

megaphone-logo

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,im dritten Teil unseres Luigi Nono-Projekts machen wir im Rahmen des Internationalen Musikfestes Goslar am 6. September um 18 Uhr das Weltkulturerbe Rammelsberg zum Ausgangspunkt unseres szenischen Konzertes Aufbruch ins Freie.Zeitkunst Festival 2013Zur Aufführung kommt ein zentrales Werk Nonos, La Fabbrica Illuminata (Die erleuchtete Fabrik) für Frauenstimme und Zuspielband (1964), erstellt aus Fabrikgeräuschen, Stimmen und Texten der Fabrikarbeiter der Italsider-Werke von Genua-Cornigliano. Wir freuen uns sehr, Julia Mihaly für die Frauenstimme gewonnen zu haben. Darüber hinaus erklingen kontemplative Werke von Claudio Monteverdi, Georg Friedrich Händel und eine Auftragskomposition von Gerald Eckert, die den Fokus des Zuhörers nach Innen richtet und der besonderen Atmosphäre des Bergbaumuseums Rammelsberg Raum gibt.Anlässlich des Konzertparcours wird unter der Leitung von Carsten Jelinski der Stadtprojektchor Goslar gegründet, der als Teil der Aufführung zu erleben sein wird.Nähere Informationen finden Sie unter Aufbruch ins Freie

 

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr.

Lenka Župková & Mikael Honesseau

Künstlerische Leitung Ensemble Megaphon

 

[USER UNSUBSCRIBE]
Scroll to Top