Die Geschichte vom Soldaten – Musik von Igor Strawinsky

nach Märchenmotiven von Alexander Afanassjew und dem Text von Charles-Ferdinand Ramuz.

Im Rahmen der
KONZERTREIHE DES MICHAELISKLOSTERS & DER KREUZGANG VOLLER LICHT UND MUSIK 2019
Neue musikalische Erfahrungen in alten Mauern.

In der Geschichte vom Soldaten lässt sich der Soldat auf einen gewagten Handel mit dem Teufel ein: Er tauscht seine geliebte Geige gegen ein Zauberbuch, das ihm große Reichtümer verspricht, verliert aber seine Braut und alle seine Freunde. Schließlich versucht er, seine Geige zurückzuerobern und den Pakt mit dem Teufel rückgängig zu machen…

Das Ensemble Megaphon spielt die großartige Musik des russischen Komponisten Igor Strawinsky in einer erweiterten Fassung der ursprünglich rein konzertanten fünfsätzigen Suite aus „L’Histoire du Soldat“ (1919). Durch die Zeichnungen und Animationen von Anja Tchepets (St. Petersburg / Berlin) werden die Erlebnisse des Soldaten als poetische Videoprojektionen wieder zurück auf die Bühne geholt.

Aufführungen

Fr. 08.11.2019, 20 Uhr, Auditorium des Michaelisklosters

Eintritt:

Eintritt (nur Abendkasse): 15 € (erm. 10 €)
Karten für Konzerte in der Michaeliskirche erhalten Sie über www.adticket.de.
Restkarten sind 45 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse erhältlich.