Lebenslinien

Wandelkonzert mit Musik, Tanz und Lyrik aus 8 Jahrhunderten

Sa. 18.9. 2021, 19:30 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Ort: St. Magni Kirche Braunschweig

So. 19.9.. 2021, 19:30 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Ort: St. Martin Hannover Linden

Tickets jeweils 10 Euro/ erm. 8 Euro an der Abendkasse ab 19:00 Uhr

Durch Verbindung von Musik, Tanz, Gesang und Lichtkunst verwandeln die Künstler*innen den Kirchenraum zu einem sinnlichen Gesamtkunstwerk. Die Musiker*innen des Ensemble Megaphon (unter der Ltg. von Lenka Župková) spannen gemeinsam mit dem Jungen Kammerchor Braunschweig (unter der Ltg. von Steffen Kruse) bzw. mit der Kantorei St. Martin (unter der Ltg. der Kantorin Isabelle Grupe) einen musikalischen Bogen von Hildegard von Bingens mystischen Gesängen aus dem 12. Jahrhundert über Henry Purcells „Music for a while“ aus dem 17. Jahrhundert bis hin zu den persischen Improvisationen von Ehsan Ebrahimi auf der Santur und Neuer Musik. Alles begegnet sich in einem musikalischen Dialog.

Dabei transformiert Licht und Tanz die Kirchenarchitektur, Lyrikgedichte fliegen durch den Raum und formen sich zu schwebenden Bildern. Die Musiker*innen werden durch Leuchtstreifen selbst zum Kunstwerk, sich durch Kirchenraum bewegend, dessen Atmosphäre miteinbezogen wird.

An diesem Abend grenzüberschreitender Kunst werden die Besucher*innen mitgenommen auf eine Reise durch Raum und Zeit und sie erleben die Musik ungewöhnlich intensiv und nah.

Dauer 75 Minuten ohne Pause.

Wir richten uns nach den zum Konzert gültigen Vorgaben des Landes: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html.
Nach heutigem Stand bedeutet das: Einlass nur für genesene, geimpfte oder getestete Personen (3G Regel), sowie das Beachten der Abstands- und Hygieneregeln, das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen Bedeckung bis zum Sitzplatz und die Registrierung Ihrer Kontaktdaten (ausschließlich zum Zweck der Corona-relevanten Rückverfolgung).

Mitwirkende

Ensemble Megaphon:

  • Lenka Župková (Leitung, Violine),
  • Grzegorz Krawczak (Violoncello),
  • Ehsan Ebrahimi (Santur),
  • Sophia Körber (Sopran),
  • Vlady Bystrov (Blasinstrumente),
  • Oren Lazovski (Tanz, Akkordeon),
  • Franz Betz (Lichtbildhauer)

Sängerinnen und Sänger des Jungen Kammerchores Braunschweig

  • unter der Leitung von Steffen Kruse (18.9.)

Sängerinnen und Sänger der Kantorei St. Martin

  •  unter der  Ltg. der Kantorin Isabelle Gruppe (19.9.)

Schutzmaßnahmen während Covid-19:

Das Konzert findet unter Einhaltung aller aktuellen Schutzmaßnahmen statt und folgt einem detaillierten Hygienekonzept. Abstände bei Proben; sowie bei Aufführung zwischen Künstler*innen, Chor und Publikum werden eingehalten.

Veranstalter:

Blickpunkte e.V.

Produktion:

Ensemble Megaphon

Kooperationspartner:

St. Magni Kirche Braunschweig / St. Martin Hannover-Linden

Förderer:

Niedersächsische Sparkassenstiftung, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Kulturinstitut Braunschweig, Dr. Buhmann Stiftung, Kirchenmusikstiftung Ziegler

Programm:

Lebenslinien_Programm (PDF)

Förderer

Scroll to Top