Newsletter Juli 2014 – Radikal utopisch

   

megaphon-logo

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

wir möchten Sie herzlich einladen zu Radikal utopisch – Ein Projekt in zwei Teilen zu Luigi Nono.

am Freitag feierten wir den Auftakt unseres Luigi Nonos-Projektes Radikal utopisch in der Markuskirche. Nach einem anregenden Gespräch klang der Abend für das Publikum und die beteiligten Künstler angenehm aus. Die HAZ schreibt über das Konzert: „Weil alle Interpreten vorbildlich und mit außerordentlicher Sensibilität musizierten, entfalteten sich Luigi Nonos Klangfiguren zart und so organisch, dass inmitten aller Rebellion Poesie aufleuchtete. […]. Der Beifall setzte erst nach merklicher Stille ein, dauerte dann jedoch umso länger.“

Schestag292Ejpg

Der zweite Teil des Projektes findet am 20. Juli um 20 Uhr als Konzertparcours in der Eisfabrik statt, zusammengestellt aus Kammermusik, Video- und Klanginstallationen. Zur Aufführung kommt unter anderem ein zentrales Werk Nonos, La Fabbrica Illuminata (Die erleuchtete Fabrik) für Frauenstimme und Zuspielband (1964). Wir freuen uns sehr, Sarah Maria Sun für die Frauenstimme gewonnen zu haben.

Nähere Informationen finden Sie unter
https://www.ensemble-megaphon.com/radikal-utopisch/

Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr.
Lenka Župková & Mikael Honesseau
Künstlerische Leitung Ensemble Megaphon

 

Scroll to Top