Winterreisen

Drei szenische musikalisch-literarische Aufführungen des Ensemble Megaphon zum Thema Fremdheitserfahrung im Rahmen der Deutsch-Türkischen Kulturtage 2022

Teaserbild Aufführung Winterreisen

»Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus«

Termine

Sonntag 20. November 2022 um 19 Uhr
Bürgerschule Hannover/Stadtteilzentrum Nordstadt
Eintritt 10,- € , erm. 7,- € , 4,-€ mit Hannover Aktiv Pass

Vorverkauf: www.eventfrog.de/winterreisen

Mittwoch 23.  November 2022 um 19 Uhr
Kino im Künstlerhaus Hannover
Tickets: 15,-€ , erm. 12,- €
Vorverkauf: http://www.koki-hannover.de

Freitag 25. November 2022 um 19 Uhr
Bürgerschule Hannover/Stadtteilzentrum Nordstadt
Eintritt 10,- € , erm. 7,- € , 4,-€ mit Hannover Aktiv Pass

Vorverkauf: www.eventfrog.de/winterreisen

Inhalt

Mit diesem Projekt möchten wir - durch die Kraft der Musik -  Begegnungen und Dialoge zwischen deutscher und türkischer Kultur auf verschiedenen künstlerischen Ebenen anbahnen und weiterführen. Durch die musikalische und inhaltliche Gegenüberstellung von Schuberts Winterreise mit Liedern und Texten deutsch-türkischer Migrationsliteratur von 1960 bis heute eröffnen wir dem Publikum einen neuen Zugang zu diesen Themen. Die Melodik von Schubert verknüpfen wir mit anatolischer, persischer und zeitgenössischer Musik. Die Traurigkeit und Sehnsucht der „Winterreise“-Texte entdecken wir wieder in den Erfahrungen und Geschichten türkischer Migranten*innen in Deutschland, die ihre frühere Heimat verloren und die neue noch nicht gefunden haben.

Die begleitenden  künstlerischen Video-Projektionen greifen, teilweise abstrakt und collagenartig inspirierend, das Thema „starke Frauen“ auf.

Dauer der Aufführung 70 Min. ohne Pause

Programm des Konzertes

  • Kompositionen/Arrangement von Musik von F. Schubert und Folklore Lieder aus dem türkischen und persischen Kulturkreis
  • Texte von Zehra Cirak und Araz Ören
  • Eigene Kompositionen und Improvisation, die die Texte deutsch-türkischer Literatur vertonen

Mitwirkende

Ensemble Megaphon

  • Lenka Zupkova - Violine, künstlerische Leitung
  • Johannes Keller - Kontrabass
  • Vlady Bystrov - Klarinette
  • Sophia Körber - Gesang
  • Tatjana Prelevic - Klavier
  • Tayfun Bademsoy - Schauspiel
  • Tosh Leykum - Videokunst
  • und Gastkünstler Hogir Göregen – Perkussion

Kooperation

Bürgerschule Hannover, Kommunales Kino Hannover

Gefördert von

Scroll to Top